DSB / Bodan und Long

 

Die dänischen Wagen von DSB (wie die dänische Staatsbahn DSB, später Bodan) waren mir bis vor Kurzem gänzlich unbekannt. Sie wiesen eine - sagen wir mal - eigentümliche Beschaffenheit auf. So war das Blechdach nicht wie bei Märklin, Trix und Co. abnehmbar. Bei der Recherche fand ich heraus, dass der Wagenkörper aus Holz und beklebt ist. Eigentlich genau gleich wie die Holzwagen von Wesa aus der gleichen Zeit (siehe hier).

Long war ebenfalls ein dänischer Hersteller von Modellbahnen in Spur H0. Er hat ab 1948 verschiedene Lokomotiven, Personen- und Güterwagen nach dänischen Vorbildern produziert.

Fleischwagen der DSB von DSB/Bodan

Katalog-Nr. unbekannt

Betriebsnummer 2009

2-achsiges Holz-/Blechmodell, Chassis und Dach aus Blech, Aufbau aus Holz, weiss bedruckte Glanzpapierummantelung mit roter Aufschrift "KOTVOGN" (Fleischwagen), Puffer aus Guss, LüP. 86 mm, Gewicht 56 Gramm

Besonderes: Die klassischen Fleischwagen aus unseren Gefilden sind diejenigen der Grossmetzgerei BELL. Schöne Wagen gab es zum Beispiel von Buco in Spur H0, aber auch von anderen CH-Herstellern, zum Beispiel Wesa (13 mm).

 

Gedeckter Güterwagen der DSB von DSB/Bodan

Katalog-Nr. 301

Betriebsnummer 19131

2-achsiges Holz-/Blechmodell, Chassis und Dach aus Blech, Aufbau aus Holz, weiss bedruckte Glanzpapierummantelung, Puffer aus Guss, LüP. 101 mm, Gewicht 60 Gramm

Holzwagen von DSB/Bodan

Beide Holzwagen nebeneinander

Bierwagen "TUBORG" der DSB von Long

Katalog-Nr. nicht bekannt

Betriebsnummer unleserlich

2-achsiges Kunststoff-/Blechmodell, Fahrwerk aus Blech, Aufbau aus Kunststoff, erhabene Beschriftungen, charakteristischer “TUBORG”-Kunststoff-Aufsatz einseitig, stirnseige Aufstiegsleiter mit Bremsspindel, Puffer und Kupplungen aus Metall, LüP. 104 mm

Besonderes: "TUBORG"-Bierwagen gibt es auch von anderen Herstellern, so von Pocher, Buco, Lima, Märklin oder Liliput.

Bierwagen "TUBORG" von Long

Die “TUBORG”-Bierwagen von Pocher (links) und Long (rechts) im Vergleich.